Im Vorfeld des Januar-Parteitags der CDU bleibt abzuwarten, ob mit dem Votum für einen neuen Vorsitzenden schon eine Vorentscheidung in der K-Frage verbunden ist. Für Friedrich Merz hat es nicht gereicht. Aufgrund von Corona wird es im Gegensatz zu 2018 keine Regionalkonferenzen geben. Januar 2021 um 13:23 Uhr Neuer CDU-Chef : Armin Laschet ist die richtige Wahl Die CDU setzt mit der Wahl Laschets zum Parteichef auf Kontinuität. 1001 Delegierte nehmen teil und können aufgrund der Corona-Hygieneregeln nicht sinnvoll gesammelt an einem Ort tagen. Kontakt Haben Sie Fragen, Anregungen oder wichtige Anliegen? Das bezieht sich sowohl auf eine zentrale wie eine dezentrale Variante“, betonte Generalsekretär Paul Ziemiak im Anschluss an die Sitzungen von CDU-Präsidium und Bundesvorstand. Nach der digitalen Abstimmung verschickt die CDU deshalb umgehend die Unterlagen für eine Briefwahl. Was eint die drei Kandidaten trotz Konkurrenzsituation. Parteitag der CDU Deutschlands - voraussichtlich Mitte Januar 2021. (rm). Es wird kein ganz normaler Termin wie in anderen Jahren. Zudem kann der der Parteitag und damit auch die Wahl für den CDU Vorsitz auch auf der CDU Webseite via Livestream mitverfolgt werden. Der Ablauf des CDU Parteitags 2021 Auch wenn man sich ursprünglich gegen einen digitalen Parteitag stemmte, blieb nun dank der weiter schwierigen Situation in der Bundesrepublik keine andere Wahl. Dezember. Drei Männer aus NRW wollen den Job, doch der Weg zur Entscheidung ist Neuland. Rund um die Wahl des neuen Parteivorsitzenden der CDU Deutschlands erreichen zahlreiche Fragen von Journalisten, seitens der Mitglieder und aus der Bevölkerung die CDU-Bundesgeschäftsstelle. Beide Parteien zögern die größte Entscheidung des Wahljahres aber vorerst hinaus. Ein Schritt fehlte nämlich noch auf dem Weg zur CDU-Spitze. Der CDU-Parteitag hat entschieden. Die letzte Kampfkandidatur für diesen Posten gab es vor mehr als 47 Jahren. Vor dem Parteitag ist ein Vorschlag durch eine antragsberechtigte Gliederung oder den Vorstand einer CDU-Bundesvereinigung notwendig. Das Kandidatenverfahren: Fairer Wettbewerb unter Corona-Bedingungen. „Es besteht weitgehend Einigkeit darüber, dass die pandemische Lage einen Präsenzparteitag nicht zulässt. Wahl des CDU-Vorsitz: Parteifreunde und politische Konkurrenten gratulieren Armin Laschet. Die CDU hat sich zuletzt auf ihrem Parteitag im Dezember 2019 mit deutlicher Mehrheit zum repräsentativen Wahlverfahren bekannt. Der CDU-Parteitag am 15. und 16. Dezember nicht zulässt“. Modern, digital, mitgliederzentriert und transparent: So gestalten wir das Kandidatenverfahren. Es ist entschieden: Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender. Dezember statt. Dies umfasst: Dieser Vorschlag muss schriftlich gegenüber der CDU-Bundesgeschäftsstelle erfolgen. Zweiter Plenartag des 33. Darin entscheidet sich die Zukunftsfähigkeit der CDU und das ist allen Kandidaten bewusst: Alle Kandidaten suchen den Schulterschluss untereinander und mit der Partei. Das ist mit den drei bisher nominierten Kandidaten abgestimmt. Die Kandidaten, die sich um das Amt bewerben, sind Friedrich Merz, Armin Laschet und Norbert Röttgen. Live-Ticker zur CDU-Vorsitz-Wahl: Ergebnis muss bestätigt werden. Dieser Vorschlag muss schriftlich beim Tagungspräsidenten eingereicht werden. Paul Ziemiak erklärte am 26. Parteitags der CDU Deutschlands – Wahl des neuen CDU-Vorsitzenden. Parteitag der CDU Deutschlands – am 15. und 16.Januar 2021.. Über das Verfahren im Einzelnen und die rechtlichen und technischen Fragen hat der Bundesvorstand in der Sitzung am 14. FAQ: Wie läuft die Wahl zum CDU-Vorsitz? Der NRW-Ministerpräsident ist nun auch offiziell bestätigt. Der CDU-Parteitag im Januar 2021 sucht den Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer. CDU-Vorsitz: Konkurrenz bedroht das Geschäft Detailansicht öffnen 2019 in Leipzig erlebten Annegret Kramp-Karrenbauer und Paul Ziemiak noch einen normalen Parteitag. Digitale Parteitage mit digitalen Wahlen erachtet der Bundesvorstand nach wie vor für sinnvoll. Zur Parteivorsitzenden wurde Annegret Kramp-Karrenbauer gewählt. Armin Laschet wird Vorsitzender der CDU. Trotz des verschobenen Parteitags haben sich alle Kandidaten darauf verständigt, das bisher geplante Kandidatenverfahren zu beginnen: Drei individuelle und mitgliederexklusive CDU Live-Veranstaltungen, zwei gemeinsame und öffentliche Kandidatenrunden mit allen drei Kandidaten, ein Brief der Kandidaten an alle CDU-Mitglieder und umfassende Informationen auf www.cdu.de – das sind die wesentlichen Elemente auf dem Weg zu einem neuen CDU-Vorsitzenden. Briefe der Kandidaten Per E-Mail an alle Mitglieder: Kandidatenrunde II am 8. Deutschland ... den Parteitag zur Wahl eines neuen Vorsitzenden wegen der Corona-Pandemie abzusagen. Die Stimmabgabe über die Online-Plattform ist nämlich noch nicht rechtsgültig. Informationen dazu finden sich auf deren jeweiliger Website. Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans erinnerte daran, dass die CDU traditionell „das erste Zugriffsrecht auf die Kanzlerkandidatur“ hat. Annegret Kramp-Karrenbauer blieb vorerst im Amt. Wird der neue CDU-Vorsitzende auch Kanzlerkandidat der Union? Alle Informationen zum Kandidatenverfahren finden Sie fortlaufend aktualisiert auf www.cdu.de/cduvorsitz. Die Schwesterparteien CDU und CSU werden ihren gemeinsamen Kanzlerkandidaten womöglich erst nach den Landtagswahlen im März zu nominieren. Falls die erste Abstimmung sehr knapp ausgeht, kann dieser Tag noch spannend werden. Der 31.Parteitag der Christlich Demokratischen Union Deutschlands fand am 7. und 8. Bereits im September hatte sich die Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer mit den Kandidaten Armin Laschet, Friedrich Merz und Dr. Norbert Röttgen im Konrad-Adenauer-Haus getroffen, um das Verfahren im Vorfeld des Parteitags zu besprechen. Diese soll dann anschließend durch eine einmalige schriftliche Schlussabstimmung bestätigt werden. Wahl des Merkel-Nachfolgers am 7./8. Schon am 22. Live-Übertragung hier auf cdu-parteitag.de! Die Corona-Krise warf aber auch diesen Zeitplan durcheinander. Für die CDU wird es der erste Bundesparteitag, der rein digital stattfindet. Kampf um CDU-Vorsitz: Geschlossenheit gefordert +++ 19.25 Uhr: Vor dem CDU-Bundesparteitag zur Wahl eines neuen Vorsitzenden haben führende Vertreterinnen die … Wie die Wahl beim digitalen Parteitag abläuft und weshalb es eine zusätzliche Briefwahl gibt, erfahren Sie hier. CDU-Vorsitz: Kramp-Karrenbauer warnt vor Überraschungskandidaten . Dafür steht der „digitale Plenarsaal“ zur Verfügung. Parteitag der CDU Deutschlands steht die Wahl eines neuen Vorsitzenden an. Im Prinzip können sich die Delegierten auch bei der Briefwahl noch anders entscheiden. Die Wahl erfolgt deshalb voraussichtlich am 16. Alle Kandidaten haben erklärt, dass sie sich unabhängig vom Ergebnis des Parteitags im Anschluss in die Parteiarbeit erkennbar und sichtbar einbringen werden. Oktober 2020 darauf verständigt, den Bundesvorstand der CDU zu bitten, Mitte Januar 2021 einen Parteitag durchzuführen. Die Wahl des neuen CDU-Vorsitzenden ist eine ... als der Termin des CDU-Parteitags aufgrund hoher Corona -Infektionszahlen verschoben wurde, ätze er gegen das angebliche „Establishment“ inner Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus. Dies ist allerdings rechtlich derzeit nicht möglich. Die am häufigsten gestellten Fragen beantworten wir im Folgenden: Die Wahl eines neuen CDU-Vorsitzenden erfolgt auf dem 33. Am 15. und 16. Über das Verfahren im Einzelnen und die rechtlichen und technischen Fragen soll abschließend in der Sitzung des Bundesvorstandes am 14.12.2020 entschieden werden. 17. Nachdem Annegret Kramp-Karrenbauer im Februar 2020 ihren Rücktritt vom Amt der CDU-Vorsitzenden angekündigt hatte, wollte die Partei ihr höchstes Amt zügig neu besetzen. Was sind die formellen Voraussetzungen für eine Kandidatur? Der CDU-Parteitag beginnt zwar schon am Freitagabend, die wichtigsten Punkte gehören aber am Samstag zum Programm. Januar - das Ergebnis eine Woche später. Vielen Dank für Ihre Mitteilung! https://de.wikipedia.org/wiki/Parteitag_der_CDU_Deutschlands_2021 Allerdings gilt dieses nach § 6 unseres Statuts nur im Rahmen der Gesetze und der satzungsrechtlichen Bestimmungen. Deshalb hat der CDU-Bundesvorstand die CDU/CSU-Bundestagsfraktion aufgefordert, nochmals zu prüfen, ob und wie weitere Regelungen angepasst werden können, um digitale Wahlen sowohl bei einem zentralen als auch bei einem dezentralen Parteitag zu ermöglichen. Januar 2021 soll den Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer bestimmen. Grundsätzlich hat jedes Mitglied der CDU das Recht, an Wahlen teilzunehmen, also auch zu kandidieren. Regionalkonferenzen / Möglichkeit zu Einladungs-Terminen. Wenn das und auch ein dezentraler Präsenzparteitag nicht möglich sein sollten, plädieren sie für einen Online-Parteitag mit digitaler Wahl des Bundesvorstandes. Politik. Januar 2021 fällt auf dem CDU-Parteitag die Entscheidung, wer Annegret Kramp-Karrenbauer als Vorsitzende beerbt. Wahl um CDU-Vorsitz: Für wen Politiker aus der Region stimmen. Allerdings sei ein Präsenzparteitag nach wie vor die beste Möglichkeit, gerade mit Blick auf die anstehenden Wahlen. Nach Wahl von CDU-Vorsitz: Wirtschaft formuliert hohe Erwartungen an Laschet Von Kerstin Schwenn , Berlin - Aktualisiert am 16.01.2021 - 13:02 München - Nach einer monatelangen Hängepartie steht der Termin für die Wahl des nächsten CDU-Vorsitzenden fest. Aus der Stichwahl gegen Friedrich Merz ging der NRW-Ministerpräsident als Sieger hervor. Die CDU hätte aber auch „immer die besten Erfahrungen“ damit gemacht, die Kanzlerkandidatur „im guten Benehmen mit unserer Schwesterpartei CSU“ zu klären. Oktober nach der Präsidiums- und Bundesvorstandssitzung: „Es besteht weitgehend Einigkeit darüber, dass die pandemische Lage einen Präsenzparteitag am 4. Am 4. Turnusgemäß wurde dabei der CDU-Bundesvorstand gewählt. Januar 2021 um 19.00 Uhr – live auf cdu.de und Phoenix – Briefe der Kandidaten per E-Mail an alle Mitglieder Dezember in Stuttgart jedoch verschoben werden. Wahl am 16. Termine. Neue Zahlen haben das Rennen noch einmal spannender gemacht. Es ist immer gut gelöst worden.“ Während Hans davon ausgeht, es werde nach dem Parteitag im Januar 2021 „schnell Klarheit“ in der K-Frage geben, sieht Markus Söder eine Kanzler-Kür vor den Landtagswahlen aber skeptisch. Die drei Kandidaten für den Parteivorsitz hatten bereits im Februar 2020 ihren Hut in den Ring geworfen. Wegen des aktuellen Corona-Infektionsgeschehen musste der Präsenzparteitag am 4. Das Ergebnis der Wahl: Der Vorsitz geht an Armin Laschet. Der für Dezember geplante CDU-Parteitag mit der Wahl eines neuen Parteivorsitzenden findet nicht statt. Ein Parteitag während der Pandemie war nicht möglich. Informationen zu dieser Debatte finden Sie hier. ©2021 Christlich Demokratische Union Deutschlands. Es ist ein Fehler bei der Übermittlung aufgetreten. Dezember 2018 in Hamburg statt, Veranstaltungsort war das Messegelände. Bundesparteitag der CDU war bereits für den 25. Termin des CDU-Parteitags von 2020 auf Januar 2021 verschoben, Wichtigstes Parteitag-Thema: Wahl des CDU-Vorsitzenden, CDU hält 2021 erstmals digitalen Bundesparteitag ab, Auf CDU-Parteitag folgt noch im Januar eine Briefwahl, Nominierung des Kanzlerkandidaten ist zeitlich vom CDU-Parteitag getrennt, saarländische Ministerpräsident Tobias Hans erinnerte daran, sieht Markus Söder eine Kanzler-Kür vor den Landtagswahlen aber skeptisch. Demnach gibt es zwei Möglichkeiten, um vom Status des Bewerbers zum Status des Kandidaten zu gelangen. Andreas Rödder, Historiker und selbst CDU-Mitglied, blickt zurück und voraus. Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder. Dann schreiben Sie uns! Januar 2021, mehr als elf Monate nach dem angekündigten Rücktritt der Vorsitzenden. Daher werde die CDU, sobald die pandemische Lage es wieder zulasse, einen Parteitag durchführen. Rund um die Wahl des neuen Parteivorsitzenden der CDU Deutschlands erreichen zahlreiche Fragen von Journalisten, seitens der Mitglieder und aus der Bevölkerung die CDU-Bundesgeschäftsstelle. * * Pflichtfeld. Reden, Fragen und Anträge wird es wie bei jedem anderen Parteitag geben. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet ist einer von drei Kandidaten für den CDU-Vorsitz, der am nächsten Wochenende gewählt wird. Die Aufgabe einer Volkspartei und ihrer Führung ist es, die gesamte Breite der Partei abzubilden. Der bei der Wahl zum CDU-Vorsitz unterlegene Friedrich Merz hat die Delegierten des Onlineparteitags und die CDU-Mitglieder zur Unterstützung des neuen Parteichefs Armin Laschet aufgerufen. Schließlich scheiterten aber auch diese Pläne für einen normalen Bundesparteitag am weltweiten Ausnahmezustand. Wieso führt die CDU keine Mitgliederbefragung durch? Die mit Spannung erwartete Wahl zur Nachfolge von CDU-Chefin Angela Merkel findet beim Hamburger Parteitag am 7. und 8. Mit dabei waren auch Generalsekretär Paul Ziemiak sowie Bundesgeschäftsführer Dr. Stefan Hennewig. Dezember getroffen. Nach der Wahl zum CDU-Vorsitzenden haben führende Politiker Armin Laschet beglückwünscht. Auch Markus Söder gilt nämlich als starker Anwärter auf die Kanzlerschaft. CDU-Parteitag 2021: Wahl des Vorsitzenden steht an - Merz, Laschet oder Röttgen? Ob der Parteitag direkt den weiteren Zeitplan vorgibt, bleibt also zunächst umstritten. Bereits im Oktober hatte Angela Merkel angekündigt, nicht mehr als Vorsitzende kandidieren zu wollen. Es ist nicht selbstverständlich, dass sich mehrere Kandidaten der Wahl für den CDU-Vorsitz stellen. Diese reichen von der Nominierung über das Wahlverfahren bis hin zur Frage, wie sich CDU-Mitglieder und Außenstehende über die Kandidaten und ihre Ziele informieren können. Ähnlich äußerte sich auch CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt: „Das ist eine alte Übung. Armin Laschet wird neuer Vorsitzender der CDU. Januar will die Partei dann im Berliner Konrad-Adenauer-Haus das Ergebnis der Briefwahl bekannt geben. Für Zuschauer steht unter anderem auf cdu-parteitag.de ein Live-Stream der Veranstaltung bereit. Die Wahl soll am 16. Die Wahl eines neuen CDU-Vorsitzenden erfolgt auf dem 33. Sofern hierzu eine Grundgesetzänderung erforderlich sein sollte, sprach sich der Bundesvorstand für eine entsprechende Änderung aus. Die Wahl des neuen Vorsitzenden wird noch keine endgültige Entscheidung über einen Kanzlerkandidaten der Union sein, denn diese treffen CDU und CSU immer gemeinsam. Auf dem Parteitag selbst ist jeder stimmberechtigte Delegierte vorschlagsberechtigt und kann dort einen anderen Delegierten, sich selbst oder auch ein anderes CDU-Mitglied, das nicht Delegierter des Parteitages ist, zur Wahl vorschlagen. April 2020 geplant. Die Wahl muss noch formal bestätigt werden. Digital statt normal wählt die CDU endlich ihren neuen Parteichef. Informationen zu dieser Debatte finden Sie hier. Bitte wenden Sie sich telefonisch an uns : 02434-3118. In der „digitalen Wahlkabine“ geben die Delegierten ihre Stimmen für die Wahl des Parteivorsitzenden ab. Die wichtige Wahl am zweiten Tag bedeutet einen zusätzlichen Aufwand. Ich stimme der Einwilligungserklärung zu. Wettkampf um CDU-Vorsitz Die Macht der 1001 Die Kandidaten beharken sich offensiv, Verbände ergreifen Partei, der Fahrplan steht - und am Ende entscheiden 1001 Delegierte beim Sonderparteitag. Der 33. Die CDU beschloss zunächst eine Verschiebung auf das zweite Halbjahr 2020. Neben den zentralen Veranstaltungen, die durch das Konrad-Adenauer-Haus organisiert werden, absolvieren die drei Kandidaten eigene Termine. Die Wahl zum CDU-Vorsitz könnte Partei und Land auf Jahre prägen. Wie läuft das Kandidatenverfahren genau ab? Der NRW-Ministerpräsident hält eine überzeugende Rede und wirbt um Geschlossenheit. Die Kandidaten Armin Laschet, Friedrich Merz und Dr. Norbert Röttgen haben sich nach Beratung mit der Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer und Generalsekretär Paul Ziemiak am 31. München - Nach einer monatelangen Hängepartie steht der Termin für die Wahl des nächsten CDU-Vorsitzenden fest. Die drei Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz (von links): Norbert Röttgen, Armin Laschet und Friedrich Merz. Die Entscheidung darüber wird frühestens bei der Bundesvorstandssitzung am 14. Über die Monate hinweg konnten sie bei verschiedenen Veranstaltungen den Parteimitgliedern ihre Vision für die CDU präsentieren. Vorausgegangen war eine lebendige Debatte, die die unterschiedlichen Sichtweisen der Antragsteller und der Antragskommission aufzeigten. Beim 33.