Während der Corona-Krise wurden tausende Flüge storniert – doch viele Kunden hatten und haben immer noch Probleme, ihr Geld zurückzubekommen. Für alle, die keinen Gutschein möchten, gilt: Sie haben ein Recht auf vollständige Rückerstattung des Flugpreises. Viele Menschen waren lange Zeit verunsichert, was ihre Rechte in dieser Situation sind. Diese Portale verlangen dafür eine Gebühr. Dezember 2020) und aus Südafrika (bis einschließlich 30. Auch interessant: Flug fällt wege… aktualisiert: 09:16. Der Flug wäre am 19.04 gewesen und wurde vor einem Monat abgesagt. Johannes sagt: 7. Diese Rechte haben Kunden jetzt, Verbraucherzentrale klagt gegen Lufthansa: So lauten die Rechte für Fluggäste wegen des Coronavirus, Coronavirus: Lufthansa und Air France verstoßen gegen geltendes Recht - Verbraucherzentrale mahnt, Verbraucherzentrale: Lufthansa verlangt wegen des Coronavirus hohe Preise für Ersatzflüge, Coronavirus: Auch Air France sorgt für Ärgernis bei der Verbraucherzentrale. Die Schlichtung ist für Sie kostenlos. 01.09.2020 - Durch die anhaltende Corona Krise haben die meisten Fluggesellschaften ihren Verkehr eingestellt und somit sitzen unzählige Passagiere nun auf Tickets für abgesagte Flüge. Denn die Verbraucherzentrale NRW hat erfolgreich die Lufthansa und auch Air France abgemahnt. Passagiere, deren Flug wegen Corona von der Airline storniert wurde, haben Anspruch auf 100-prozentige Erstattung des Ticketpreises. Stattdessen werden entweder Umbuchungen oder Gutscheine angeboten, Geld zurück gibt es für Kunden nicht mehr. Die Unsicherheit nutzen manche Reiseanbieter offenbar aus: „Manche verweigern die Rückzahlung auch mit Verweis auf die Gutschein-Lösung, so als wäre diese schon Gesetz“, sagt Bradler und stellt klar: „Das ist aber nicht der Fall.“ Die fragliche Praxis betreffe sowohl Veranstalter als auch Fluggesellschaften. März): Flugausfälle aufgrund des Coronavirus werden laut der EU-Kommission nun als "außergewöhnlicher Umstand" gewertet, welcher sich der Kontrolle der Airline entzieht: "Nach Artikel 5 Absatz 3 besteht kein Anspruch auf Ausgleichsleistungen, wenn die betreffende Annullierung auf außergewöhnliche Umstände „zurückgeht“, die sich auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn … Flug in den Urlaub gestrichen: Bei Flightright kriegen Sie rechtliche Unterstützung Wurde der Flug storniert, finden Betroffene im Netz Hilfe. Bei abgesagten Reisen gibt es nun ein Urteil. A.A. sagt: 30. Flüge haben eine Buchungsnummer. Juli 2020 um 21:55 Uhr. Diesen Anspruch machen Sie am besten mit dem entsprechenden ADAC Musterformular geltend. Die aktuelle Lage an den deutschen Grenzen, Reisewarnung für die Kanarischen Inseln: Was Urlauber jetzt wissen müssen, Ansprüche direkt an ihren Veranstalter wenden, Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr. … Wer nicht selbst tätig werden will, kann ein Fluggastrechte-Portal beauftragen. Die Verbraucherzentrale hat nun Lufthansa und Air France erfolgreich abgemahnt. 10 C 1810/20) ohne mündliche Verhandlung entschieden, dass Eurowings einen Passagier nicht mit einem Gutschein abspeisen darf, sondern den Ticketpreis erstatten muss. 30.05.2020 Am besten richtet man sich direkt an die Fluggesellschaft und besteht auf eine Erstattung. „Das Schlichtungsverfahren ist für Verbraucher kostenlos“, erklärt ADAC Juristin Silvia Schattenkirchner, „das geht in der Regel schneller als ein Gerichtsverfahren.“ Bei Airlines, die kein Mitglied in der SÖP sind, bleibt nur der Weg zum Luftfahrtbundesamt*. Das Landgericht Köln hat das nun durch den Erlass einer einstweiligen Verfügung bestätigt und der Lufthansa diese Methode untersagt. Ob und in welcher Höhe Ihnen für Ihren Problemflug eine Entschädigung zusteht, können Sie mit unserem Entschädigungsrechner herausfinden. Falls Sie im Besitz eines Tickets für einen von uns stornierten Flug sind, können Sie dieses im Rückerstattungsformular kostenlos rückerstatten lassen. Diese besagt unter anderem, dass Reisende bei abgesagten Flügen das Recht haben zu wählen, ob die Ticketkosten vollständig erstattet werden oder ob sie zu einem späteren Zeitpunkt fliegen wollen. Die Möglichkeit zur Beantragung der Erstattung auf der Website wurde entfernt. Nach jetzigem … Rubriklistenbild: © Jan Woitas/Boris Roessler/dpa; Collage: RUHR24. So bekommen Du Dein Geld zurück! Die Rechtslage ist klar, die Erfolgsaussichten sind entsprechend gut. Das sind die Fluggastrechte. Je nach Airline … Wenn Sie ein Ticket für stornierte oder bestehende Flüge der Lufthansa Group Airlines haben, können Sie dieses Ticket behalten, ohne sich zunächst auf ein neues Flugdatum festlegen zu müssen. In der Rechtsberatung des ADAC melden sich jeden Tag verärgerte Mitglieder und fragen, wie sie an ihr Geld kommen. Flug-Erstattung.de hilft Ihnen dabei, Ihre Entschädigung von Lufthansa zu erhalten. Für die Stornierung darf die Airline keine Bearbeitungsgebühren erheben. Die Clubjuristen empfehlen, der Fluggesellschaft eine Frist von 14 Tagen zu setzen – der Gesetzgeber sieht sogar nur sieben Tage vor. Lufthansa: Flüge wegen Corona gestrichen, keine Kontaktaufnahme möglich. Mietwagen – Transporter & Lkw – Wohnmobile & Wohnwagen – Motorräder: Mobilität zum Mieten. Den Fluggästen wurden nur noch Umbuchungen und Gutscheine angeboten. Hintergrund dieses Schritts: Die Lufthansa bietet einen Ersatz für annullierte Flüge nur gegen Aufpreis an. „Solche Service-Gebühren können höchstens die Vermittler von Flügen wie Reisebüros oder Internetportale berechnen“, sagt Clubjuristin Ellen Stamer. Tipp der Clubjuristin Stamer: „Achten Sie darauf, dass Sie die Möglichkeit auf Rückerstattung behalten, falls Sie den Gutschein am Ende doch nicht einlösen können oder wollen.“. Ihr Traumurlaub aus bester Hand. Ob bei der Lufthansa Group, Air France-KLM, British Airways, Emirates, Air Canada oder Singapore Airlines – bei keiner der Airline taucht die Möglichkeit zur Erstattung mehr auf entsprechenden Seiten auf. Lufthansa, Easyjet, Ryanair, British Airways: Airlines streichen immer mehr Flüge innerhalb Europas, etwa nach Italien. Die Lufthansa teilte mit, ihren gesamten Kurz- und Langstreckenflugplan nochmals deutlich zu reduzieren. Dass Fluggesellschaften sich weigern, den vollen Ticketpreis mit Verweisung auf das Coronavirus als außergewöhnlichen Umstand zu zahlen, sei sogar rechtswidrig. Wegen des Coronavirus wurden nicht nur Veranstaltungen, sondern auch Reisen und die meisten Flüge abgesagt. Denn die Lufthansa wollte Ersatzflüge für aufgrund des Coronavirus abgesagte Reisen nur gegen einen Aufpreis gewähren. Umbuchungsmöglichkeiten können auf folgender Seite eingesehen werden. Die Clubjuristinnen Silvia Schattenkirchner und Ellen Stamer erklären, was Ihnen zusteht und welche Möglichkeiten Sie haben, Ihr Recht durchzusetzen. Aufgrund des Coronavirus laufen viele noch ihren Flugkosten hinterher. Denn die Lufthansa wollte Ersatzflüge für aufgrund des Coronavirus abgesagte Reisen nur gegen einen Aufpreis gewähren. Wer weiß, dass er seine Reise zu einem späteren Zeitpunkt nachholen möchte, kann natürlich einen Gutschein akzeptieren. Sind Sie bereits eingeloggt, werden die erstattungsfähigen Buchungen in Ihrer Buchungsübersicht … Gutschein akzeptieren, Geld zurückfordern, klagen: Wenn Lufthansa, Eurowings & Co. den Ticketpreis nicht erstatten. Sichern Sie sich attraktive Angebote & starke ADAC Services. Wenn der Anbieter die Erstattung ablehnt oder nicht reagiert, können Sie sich an eine Schlichtungsstelle wenden. Normalerweise stehen Reisenden dann Entschädigungen (sogenannte Ausgleichszahlungen) in Höhe von bis zu 600 Euro zu. Doch in der Corona-Pandemie hält sich kaum eine Fluggesellschaft daran. Dann haben Verbraucher mehrere Möglichkeiten: Bei kleineren Geldforderungen, zum Beispiel bei einem Billigflug, kommt ein Mahnverfahren in Betracht – dafür brauchen Sie keinen Anwalt. Der Anspruch auf Rückerstattung geht er st nach drei Jahren verloren. Während des Lockdowns erreichten die Verbraucherzentrale demnach massenhaft Beschwerden und Hilferufe. Sie können bis zum 31. Die gute Nachricht: Niemand kann Sie in Zeiten des Corona-Virus zwingen, zu fliegen, Sie können also jederzeit ihren Flug stornieren. Bekommen Kunden jetzt ihr Geld zurück? Die Verbraucherzentrale gibt Tipps, wie Sie … Besonders hart trifft es Kunden, die über Buchungsportale gekauft haben. Urlauber, die selbst storniert haben, weil sie aus Angst vor Corona nicht fliegen wollten, können häufig nur Steuern und Gebühren zurückverlangen, nicht aber den Ticketpreis. Doch in der Corona-Pandemie versuchen Lufthansa, Eurowings, Ryanair und Co. ihre Kunden mit Gutscheinen zufrieden zu stellen und verweigern oft die Erstattung des Ticketpreises. Nach Angaben des Deutschen Reiseverbandes geht es allein in Deutschland um Tickets im Gesamtwert von rund vier Milliarden Euro. Flugticket-Ärger: So können Lufthansa-Kunden vorgehen Die Lufthansa zahlt Geld für Tickets, die der Konzern in der Corona-Krise storniert hat, nur schleppend zurück. Ja. Die Lufthansa verweigerte von Anfang der Corona-Krise an die Erstattung der Ticketkosten für annullierte Flüge. Verbraucherzentrale: Lufthansa verlangt wegen des Coronavirus hohe Preise für Ersatzflüge . Doch in jedem Bundesland gelten andere #Corona-Regeln. Die EU hat weitreichende Passagierrechte für den Fall, dass eine Airline einen Flug annulliert. Das Unternehmen Air France sieht sich hingegen selbst nicht als Ansprechpartner für Erstattungen, sondern verweist Fluggäste auf den jeweiligen Reisevermittler (alle Ratgeber- und Service-Themen bei RUHR24.de). #Coronakrise #CoronaVirusDE https://t.co/F9SLjvbuNO. Viele Verbraucher wollen dieses Jahr Ihren #Urlaub in #Deutschland verbringen. "Die Möglichkeit, einen vom Fluggast gewünschten Ersatzflug von der Übernahme einer Preisdifferenz abhängig zu machen, sieht die Fluggastrechte-Verordnung nicht vor", so Beate Wagner, Reiserechts-Juristin der Verbraucherzentrale NRW. Lufthansa, Eurowings, Ryanair und Co. bieten ihren Kunden lieber Gutscheine an und verweigern oft die Erstattung des Ticketpreises. Die Hotlines der jeweiligen Fluggesellschaften schienen währenddessen nämlich überhaupt nicht erreichbar zu sein, wie der Verein mitteilt. Auf die Forderung auf Rückerstattung des Flugpreises reagieren Airlines häufig nicht. Flug annulliert: So bekommen Sie Ihr Geld zurück Flugreisen müssen aufgrund der Corona-Krise derzeit häufig ausfallen. Allerdings besagt die Fluggastrechte-Verordnung, dass das ausführende Luftfahrtunternehmen innerhalb von sieben Tagen die Kosten zum vollständigen Preis erstatten muss, wie Wagner erklärt. Auch wenn der Flug wegen des Coronavirus annulliert wurde und es keine Entschädigung gibt, bekommen die Passagiere den Ticket-Preis erstattet. Tipps der ADAC Juristen . TRAVELBOOK gibt Infos, zeigt Erfahrungsberichte und hat Tipps, wie Sie an ihr Geld kommen. So hat das Amtsgericht Nürtingen (Az. NRW - Abgesagte Konzerte und Flüge, die nicht stattfinden können: Wegen der Krise um das Coronavirus mussten verschiedene Freizeitangebote verschoben oder komplett gecancelt werden. hat man grundsätzlich Anspruch auf eine Erstattung der Kosten, Swiss, Eurowings, Austrian Airlines und mehr. Allein in Deutschland geht es um Tickets im Wert von vier Milliarden Euro, Rückerstattung des Flugpreises schriftlich mit Fristsetzung einfordern, Ein Formular der ADAC Juristen hilft beim Anmelden der Ansprüche. Die Verbraucherzentrale NRW hat nun Fluggesellschaften erfolgreich abgemahnt. Lufthansa, Eurowings, Ryanair und Co. bieten ihren Kunden lieber Gutscheine an und verweigern oft die Erstattung des Ticketpreises. Um sich anzumelden, geben Sie Ihren Nachnamen sowie Ihre Buchungsnummer ein. Noch immer herrscht bei vielen Unsicherheit darüber, wie man sein Geld am besten oder überhaupt zurückerhält. Wie die Verbraucherzentrale NRW berichtet, sind auch zahlreiche Beschwerden zum Fluganbieter Air France eingegangen. Dieser verweist auf den jeweiligen Online-Reisevermittler, über den die Flüge gebucht wurden. Musterschreiben Rückzahlung Flugscheinkosten. (Anzeige) Doch angesichts der Corona-Krise streichen die Fluggesellschaften über 50 Prozent ihrer Flüge, sodass ihnen eine Entschädigungs-Flut ungeahnten Ausmaßes droht. Gutschein oder Geld zurück bekommen? Kann ich jetzt den gesamten Flug stornieren? Auch können sie eine Entschädigung verlangen, wenn ein Flug annulliert wurde oder überbucht war. Flug fällt aus wegen Corona: Geld zurück? Häufig haben Passagiere Anspruch auf eine Erstattung durch Lufthansa. Ihre bestehende Buchung wird zwar gestrichen, der Wert des Tickets bleibt aber erhalten. Wegen des Coronavirus versuchen viele Fluganbieter zurzeit, ihren Kunden einen Gutschein anstelle einer Kostenerstattung schmackhaft zu machen. Die beiden Unternehmen verstoßen mit ihrer Vorgehensweise gegen die EU-Fluggastrechte-Verordnung. Anders ist das Vorgehen für Pauschalreisende: Die müssen sich wegen ihrer Ansprüche direkt an ihren Veranstalter wenden. Allerdings gebe es auch viele Fälle, in denen das Geld tatsächlich ausgezahlt werde. Der Klageweg kann allerdings langwierig sein. Seit dem Zeitpunkt hat die Lufthansa auch schon abgebucht. Doch in der Corona-Pandemie hält sich kaum eine Fluggesellschaft daran. Wenn Sie wegen der Corona-Krise Ihren Flug stornieren wollen. Coronavirus aktuell - Rechte bei Flug-Ausfall, Stornierung, Umbuchung: Urlaub Geld zurück Regeln für Entschädigungen bei Covid-19 18.03.2020, 09.21 Uhr Coronavirus aktuell: Flug wegen Corona gestrichen! Doch Kunden laufen mit ihren Forderungen gegen eine Wand, Zehntausende Anträge bleiben unbearbeitet. Die stornierbare Buchung wird Ihnen angezeigt. Umbuchungsgebühren entfallen und Sie können auf ein neues Abflugdatum bis einschließlich 31. Lufthansa hat noch einen Tag zum Zahlen, dann geht der gerichtliche Mahnbescheid raus. Die Regierung hat in der Coronavirus-Pandemie ein Konjunkturpaket auf den Weg, inklusive Senkung er Mehrwertsteuer, auf den Weg gebracht. Flug wegen Corona annulliert – Airline zahlt Ticketpreis nicht zurück Eigentlich bekommen Flugpassagiere ihr Geld zurück, wenn ihr Flug von der Airline gestrichen wird. Sofern Sie ein Flugticket für einen bestehenden oder stornierten Flug der Lufthansa Group Airlines haben, gilt folgendes: Sie können das Ticket behalten und müssen sich noch nicht auf ein neues Flugdatum festlegen. Corona-Krise: Reise verschieben bei Lufthansa. Wenn Ihr Flug mit Lufthansa unabhängig von der Corona-Lage ausfällt oder stark verspätet ist, können Sie nach EU-Fluggastrechte-Verordnung Anspruch auf eine Entschädigung von 250 bis 600 Euro haben. Dezember 2020) dürfen nicht mit Passagieren durchgeführt werden. * Durch Anklicken des Links werden Sie auf eine externe Internetseite weitergeleitet, für deren Inhalte der jeweilige Seitenbetreiber verantwortlich ist. Verbraucherzentrale: Was gilt, wenn der Flug wegen des Coronavirus abgesagt wurde? Werden Flüge wegen Corona gestrichen, muss die Airline den Preis erstatten. Bei teuren Flügen kann sich auch eine Klage lohnen. Jetzt wurde der Flug von Dresden nach Frankfurt und zurück gestrichen. Sollte der Flug wegen Corona abgesagt werden, ist die Fluggesellschaft verpflichtet, Ihnen den Ticketpreis zu erstatten, eine Ersatzbeförderung oder eine … Covid-19 breitet sich weiter aus – Fluggesellschaften reagieren auf die Lungenkrankheit und haben Ausfälle angekündigt. Tipp der Clubjuristen: Bevor Sie Ihre Ansprüche an ein Portal abtreten, sollten Sie die Vertragsbedingungen genau lesen. Für Reisebüros wurde das BSP-System gekappt. Und das nicht nur, wenn Corona der Grund ist. Auf der Langstrecke wird 90 Prozent des Angebots gestrichen, auf der Kurzstrecke 80 … Durch die Mahnungen der Verbraucherzentrale hat die Airline sich jetzt verpflichtet, Verbraucher nicht mehr an den Reisevermittler zu verweisen, wenn sie die Erstattung der Ticketkosten verlangen. Wir haben die wichtigsten für Ihre #Reise zusammengestellt. Die schlechte Nachricht: Nicht in jedem Fall bekommen Sie Ihr Geld zurück. Angesichts der Flut an Nachrichten hat die Verbraucherzentrale Lufthansa und Air France abgemahnt. Fast jeder dritte Lufthansa-Flug kommt mit Verspätung an. Juni 2020 um 11:37 Uhr. Tipp: Wer das Geld nicht dringend braucht, kann es erst mal mit Fristverlängerungen versuchen, um doch noch außergerichtlich sein Geld zu bekommen. Denn wenn eine Fluglinie den Flug absagt, hat man grundsätzlich Anspruch auf eine Erstattung der Kosten, falls man die Reise nicht doch noch zu einem späteren Zeitpunkt antreten möchte. Flüge in Nov. 2019 für 4 Peronen gebucht. Leider erwecken die meisten Fluggesellschaften dein Eindruck, dass Erstattung in diesem Falle nur in Form eines Gutscheins möglich ist. © Jan Woitas/Boris Roessler/dpa; Collage: RUHR24, Coronavirus: Flug gecancelt - Geld zurück? Während ein Fluggast für einen Trip in der Economy-Class rund 75 Euro draufzahlen sollte, hat Lufthansa bei First-Class-Flügen noch erheblichere Zuschläge verlangt, wie die Verbraucherzentrale erklärt: Pro Person sollten rund 3.000 Euro zusätzlich gezahlt werden, um am Alternativtermin ans Ziel zu gelangen. So mancher Flug ist wegen der Corona-Pandemie ausgefallen. Antworten. Oder Sie wenden sich an die Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr*, kurz SÖP. Wegen des Coronavirus werden aktuell viele Flüge gestrichen. „Bei ausländischen Airlines gibt es teilweise gar nichts zurück, nicht mal Steuern und Gebühren“, erklärt Clubjuristin Stamer. Die Rechtslage ist klar: Wird ein Flug gestrichen, bekommen Passagiere ihr Geld zurück. Antworten. Alle Lufthansa Flüge von Großbritannien (bis einschließlich 31. "Bei allem Verständnis für überlastete Kundendienste - Corona darf kein Freibrief sein, um Fluggastrechte auszuhebeln und das Geld von Verbrauchern auf den Konten der Airlines zu parken", so die Verbraucherzentrale NRW. In vielen Fällen muss die Fluggesellschaften die Tickets erstatten. Betroffene Fluggäste werden gebeten, sich mit Lufthansa telefonisch in Kontakt zu setzen. Egal ob dies wegen Corona oder anderen Gründen geschieht, gilt grundsätzlich: Sobald ein Flug gestrichen wird, bekommt der Passagier den Ticketpreis zurück oder kann umbuchen. Geld zurückfordern: Benötigt man dringend das Geld und möchte sich nicht auf eine Gutscheinlösung einlassen, sollte man sich an die Fluglinie wenden und auf der Erstattung des Flugpreises bestehen. Die Lufthansa verweist Kunden auch oft auf das Service-Center. Eine Erstattung in Form eines Reisegutscheins ist aber nur möglich, wenn der Fluggast dem schriftlich zustimmt, wie die Verbraucherzentrale erklärt. Über Meine Buchungen gelangen Sie direkt von der Lufthansa Homepage zur Login-Seite Ihrer Buchungsübersicht. Dabei sollte man eine Frist von sieben Tagen setzen. Die Rechtslage ist klar: Wird ein Flug gestrichen, bekommen Passagiere ihr Geld zurück. Was ist zu tun? Für andere Kosten, zum Beispiel für Mietwagen oder Hotelübernachtungen, muss die Fluggesellschaft nicht aufkommen. Geld zurück - wenn der Flug wegen Corona ausgefallen ist Wer immer noch auf die Rückzahlung seines Geld für einen ausgefallenen Flug wartet, sollte hartnäckig bleiben. Das wird jeder einzelne davon merken. Dezember 2020 umbuchen.